„Skyfall“: Bester Bond aller Zeiten

Der neue James Bond-Streifen „Skyfall“ schlägt alle Rekorde. Die Vorfreude auf den neuen 007-Film war groß, schließlich feiert der britische Geheimagent dieses Jahr sein 50. Jubiläum. Nun steht fest, dass alle Erwartungen übertroffen wurden, der 23. Bond-Film schlägt alle Kassenrekorde  und legt den besten Kinostart aller Zeiten hin.

Am 1. November feierte der neueste James Bond-Film Deutschlandpremiere. Bereits im Vorfeld wurde „Skyfall“ von den Kritikern gelobt. Neuer Wind wehte durch die verstaubte Bond-Mythologie. Am ersten Kinowochenende überzeugten sich dann die Fans selbst von dem hochgelobten Streifen. Und sie wurden nicht enttäuscht. Altbekannte Elemente tauchten plötzlich wieder auf, dabei wirkte Daniel Craig als James Bond taff und frisch wie nie.

Im Jubiläumsjahr, vor genau 50 Jahren flimmerte der erste 007-Film über die Kinoleinwände, lockt der britische Geheimagent so viele Besucher wie nie zuvor in die deutschen Kinosäle. Rund 2,1 Millionen Menschen sahen „Skyfall“ am ersten Wochenende. Damit ist er nicht nur der erfolgreichste Bond aller Zeiten, sondern legt in Deutschland den zweitbesten Kinostart überhaupt hin. Nur „Harry Potter und der Halbblutprinz“ spielte im Jahr 2009 am ersten Kinowochenende mehr Geld ein.