Blusen Trends 2013 – Dieser Style ist trendy

Wer gut angezogen sein will sollte mindestens eine Bluse im Kleiderschrank hängen haben. Ob im Job oder privat, mit einer schicken Bluse sieht jede Frau gut angezogen aus. Die Trends für den Herbst und Winter 2012 sind vielseitig. Wir verraten Ihnen, worauf Sie beim Blusenkauf achten sollten.

Blusen müssen nicht immer streng und bieder wirken. Der Business-Style, der oft sehr gradlinig wirkt, ist zwar nach wie vor angesagt, aber es liegen auch verspielte Blusen im Trend. Große Blumendrucke sind ebenso angesagt wie Blusen mit großer Schleife auf der Brust oder Rüschen. Im Herbst dominieren zwar eher dunkle Farben, doch wer sich etwas traut kann auch kräftige Farben kombinieren.

Angesagte Muster und Farben

Groß bedruckte Stoffe auf Blusen sind in dieser Herbst-/Wintersaison angesagt, das Blümchenmuster kehrt zurück auf die Laufstege der Modeshows. Doch kommt es darauf an, dass es großblumige Motive sind und der Untergrund in dunklen Tönen gehalten ist. Dabei sind die floralen Muster so natürlich wie möglich gehalten. Die Trendtöne können Sie sich hier anschauen: Dieses Jahr sind Aubergine, Pflaume oder Nude angesagt. Immer aktuell sind auch Schwarz-Weiß-Kombinationen, doch kleine Akzente in Moosgrün oder Taubenblau sind auch trendy.

Kragen und Applikationen

Wer mit der Mode gehen will, der kommt bei Blusen und Tuniken aktuell nicht an Stehkragen, Bubikragen oder Kläppchen zum umschlagen vorbei. Der Blusenkragen ist ein absoluter Hingucker. Auch farbige Manschetten oder abgesetzte Knopfleisten sind ein absolutes Muss. Blusen mit großen Schleifen am Kragen sind nach wie vor In, hier kommt es aber darauf an, dass das Oberteil sonst eher schlicht gehalten ist, sonst wirkt es zu wuchtig. Rüschen und Biesen, bei denen der Stoff in zarten Falten gelegt ist, sind ebenfalls aktuell.

Trendige Kombinationen und Tipps zum Kauf von Blusen

Blusen aus feinen Stoffen, wie beispielsweise Chiffon, können sehr gut mit derben Röcken oder Hosen kombiniert werden. Cord oder fester Wollstoff sehen dazu ganz toll aus. Wer ein paar Pfunde kaschieren will, kann mit Längsstreifen und hoch geschlossenen Kragen ein paar Kilos wegzaubern. Weit geschnittenen Blusenärmeln passen hervorragend zu enggeschnittenen Bleistiftröcken oder gerade geschnittenen Hosen. Ein Tipp zum Einkauf von Blusen: Achten Sie immer auf die richtige Ärmellänge. Zu lange Blusenärmel sehen genauso grausig aus wie zu kurze, die beim Strecken der Arme hochrutschen. Perfekt sitzt die Bluse, wenn der Ärmel bei ausgestrecktem Arm nicht höher als bis kurz vor dem Handgelenk rutscht.