Selena Gomez weinte oft wegen Justin Bieber

Anscheinend war es doch nicht das Teenie-Traumpaar aus Hollywood: Justin Bieber und Selena Gomez sind nun getrennt, doch auch an scheinbar glücklichen Momenten war die Beziehung in einer Krise. Wie nun bekannt wurde, hat Selena öfters wegen Justin weinen müssen.

Die Teenie-Traumbeziehung von Justin Bieber und Selena Gomez hat ein Ende gefunden. Die Krise zeichnete sich schon seit Monaten ab, indem sich die beiden ständig trennten und wieder zueinander gefunden haben. Doch vielleicht ist die Trennung das Beste: Denn Selena hat wegen Justin öfters geweint und der Sänger selbst hat seine Aufmerksamkeit auf ein neues Mädchen gelenkt.

„Selena hat so viele Tränen wegen Justin vergossen. Sie ständig versucht, mit ihm Schluss zu machen, aber sie kamen dann doch immer wieder zusammen“, verriet ein Freund von Selena gegenüber US-Medien. „Es war so schwer, das gesamte letzte Jahr mitanzusehen, wie die Beziehung auseinanderbrach“, fügte der Insider hinzu. Der Freund des Ex-Paares vermutet, dass diese Trennung endgültig sei, weil sie so öffentlich kommuniziert wurde.