Shakira und Piqué: Wirbel um Geburt des gemeinsamen Kindes

Da haben sich Sängerin Shakira und Fußball-Star Piqué einen schönen Scherz erlaubt. Gestern twitterte der werdende Vater, dass sein Sprössling zur Welt gekommen sei. Doch diese Meldung ist lediglich ein Scherz, denn am 28. Dezember werden in Spanien und Lateinamerika die Mitmenschen auf den Arm genommen.

Latina Shakira erwartet ihr erstes Kind. Das ist kein Scherz, die 35-Jährge und ihr Freund Gerard Piqué erwarten in den kommenden Wochen ihr erstes Kind. Nun erlaubte sich der Fußballer einen Scherz mit seinen Fans. Auf seinem Profil des Onlinenetzwerks Twitter veröffentlichte er am Donnerstag folgende Meldung: „Unser Junge ist schon geboren! Wir sind alle sehr glücklich! Danke an alle für eure Nachrichten!“.

Rund elf Stunden nach der freudigen Nachricht korrigierte der 25-Jährige seinen Status wieder und klärte seine Freunde und Fans auf: „Er hat schon einen Namen! Er heißt Inocencio (Unschuld)! Fröhlichen Tag der Unschuldigen Kinder an alle!“. Denn ähnlich wie bei uns am 1. April darf man sich am 28. Dezember, dem Tag des unschuldigen Kindes, in Spanien und Lateinamerika mit Kinder und Mitmenschen einen Scherz erlauben.

Das spanische Blatt „El País“ fand dass sich Pique mit diesem Witz den „schlechtesten Scherzes des Jahres“ erlaubte. Shakira und ihr zehn Jahre jüngere Freund haben nie offiziell bekannt gegeben wann ihr Nachwuchs auf die Welt kommen wird. Es wird vermutet, dass es in den nächsten Wochen soweit sein dürfte.