Jennifer Lopez spricht über Trennung von Marc Anthony

Als die jahrelange Beziehung zwischen Latin-Star Jennifer Lopez und Marc Anthony ein Ende fand, zerbrach nur die heile Welt der Fans über die Liebe, sondern auch eine Welt für Lopez, wie sie nun verraten hat. In einem Interview hat sich im Detail geschildert, wie es ihr nach der Trennung geht.

Jennifer Lopez und Marc Anthony getrennt: Es war bisher nicht viel bekannt darüber, warum das einstige Vorzeigepaar aus Hollywood sich getrennt hat. Beide Stars haben sich gegenüber der Öffentlichkeit bedeckt gehalten. Doch nun bricht die Sängerin ihr Schweigen und hat dem People-Magazin verraten, wie es ihr nach der Trennung geht. „Ich dachte wirklich, eine Welt bricht für mich zusammen“, so das dramatische Geständnis der 43-Jährigen.

Und obwohl es für Jennifer Lopez der dritte Ehemann, empfand sie die Trennung für sie und die Kinder als „sehr brutal“. Dabei zeigte sich Jennifer Lopez in den letzten Wochen derart taff, dass niemand gedacht hätte dass die Trennung ihr so nahe gehe. Zumal sie bereits einen neuen Freund in ihrem Leben hat: Background-Tänzer Caspar Smart.

„Es fiel mir schwer, morgens aufzustehen und zur Arbeit zu gehen“, zitiert das Blatt die Latina weiter. Auch seien die Fragen ihrer Kinder sehr hart gewesen, die sich stets erkundigen warum der Vater nicht mehr im Hause lebe und wann er wieder zurück komme – das fand Lopez unerträglich.

Welche Rolle spielt Caspar Smart?
Zwar habe ihr neuer Freund, der Background-Tänzer Caspar Smart, ihr Halt in der schweren Phase gegeben. Doch die Trennung von Marc Anthony verändert das Verhalten der Sängerin – so schnell will sie nicht mehr heiraten: „Ich bin eine Mutter und muss Entscheidungen für drei Menschen treffen.“