Abnehmen: Koffein ist eine Hungerbremse

Der Frühling kommt immer näher und damit auch die Badesaison – doch die Kilos wollen einfach nicht purzeln, vor allen Dingen wenn der Heißhunger ruft und man die größten Sünden vernascht. Was kann man gegen den kleinen Hunger tun? Wissenschaftler fanden heraus, dass Koffein eine Hungerbremse ist.

Ein Tasse Kaffee kann gegen Heißhunger helfen. Doch auch schwarzer oder grüner Tee sind gut dazu geeignet, den Heißhunger auszubremsen, raten Diätexperten. Allerdings sollte das Diätgetränk Kaffee oder Tee keinesfalls mit Milch oder Zucker vermischt werden, sonst verfliegt der Effekt.

Wer mittags das Problem hat, einfach nicht satt zu werden, obwohl die Portionen groß sind, kann zu einem Trick greifen. Ein großes Glas Wasser vor dem Mittagessen lässt schneller satt werden. Zudem sollte langsam gegessen werden und das Essen gründlich durchgekaut werden. Wem das immer noch nicht reicht, sollte versuchen sein Essen mit Chili oder Tabasco zu würzen, denn Schärfe macht ebenfalls satt.