Chris Brown: Porsche geschrottet

Sänger Chris Brown war mal Besitzer eines schicken schnellen Porsches. Diesen hat am Samstag geschrottet. Wie US-Medien berichten, sei Chris Brown auf der Flucht vor Paparazzi gewesen und habe dabei die Kontrolle über seinen Wagen verloren: Porsche geschrottet. Dem Sänger ist nichts passiert.

Chris Brown wurde am Samstag von mehreren Paparazzi verfolgt. Sie bedrängten ihn mit den Kameras und wollten exklusive Privatbilder von Chris Brown ergattern. Kurzerhand wollte der R&B-Sänger mit seinem schnellen Porsche flüchten. Bei der Hochgeschwindigkeitsfahr in der City von Los Angeles habe Chris Brown die Kontrolle über seinen Porsche verloren und habe ihn gegen eine Wand gesetzt.

Wie die Polizei von L.A. berichtet, sei der Porsche ein Totalschaden. Der Wagen wurde ohne den Fahrer vorgefunden, da Chris Brown nach dem Unfall zu Fuß vor den Fotografen geflüchtet ist. Wie ein Pressesprecher von Brown mitteilen ließ, sei dem 23-Jährigen nichts passiert.