Schweden feiert: Prinzessin Estelle wird ein Jahr alt

Am 23. Februar 2012 kam die kleine Estelle zur Welt. Die erste Tochter von Kronprinzessin Victoria und Ehemann Daniel brachte nicht nur große Freunde in das schwedische Königshaus, auch das ganze Land freut sich über die kleine Prinzessin.

Nach der Märchenhochzeit im Juni 2010 von Kronprinzessin Victoria und ihrem Daniel wartete das ganze Land gespannt, wann der erste Nachwuchs kommt. Am 23. Februar 2012 war es dann soweit, die kleine Estelle erblickte das Licht der Welt. Victoria und Daniel wollten ihr Glück mit der ganzen Welt teilen und veröffentlichten schon wenige Tage nach der Geburt erste Bilder ihrer Tochter.

Auch die Taufe am 22. Mai 2012 von Estelle Silvia Ewa Mary, wie die Kleine mit vollem Namen heißt, wurde von Kameras begleitet, so dass Schweden und die ganze Welt daran teilhaben konnten. Der Name Estelle kommt übrigens aus dem Französischen und bedeutet „Stern“. Außergewöhnlich ist der Name auf jeden Fall, dennoch gab es auch schon im Schwedischen Königshaus Frauen mit diesem Namen.

Auch die Negativschlagzeilen um König Carl Gustav XVT konnte die Geburt der Prinzessin wett machen. Damals gab es einen Skandal, dass der schwedische König im Rotlichtmilieu verkehrt haben soll. In den Medien gab es wochenlang fast täglich neue Enthüllungen zu lesen und auch die Ehe zu Königin Silvia soll auf der Kippe gestanden haben. Seit dem 23. Februar 2012 hat Schweden aber wieder einen Grund zur Freude, auf der kleinen Estelle ruhen die ganzen Hoffnungen einer Nation.