Anastacia spricht über ihre Brustkrebserkrankung

Sängerin Anastacia hat den Kampf gegen den Brustkrebs noch nicht gewonnen. Lange Zeit schien sie den Kampf gegen den Krebs im Griff zu haben, doch am Donnerstag schockierte die Nachricht von Anastacia auf Twitter, dass sie wieder krank ist. In einem Interview sprach sie nun über ihre Brustkrebserkrankung

„Ja, er ist wieder zurück, ja ich kämpfe dagegen an aber der Kampf wird ein sehr harter“, schrieb die 44-Jährige. Zugleich dankte sie ihren treuen Fans, die sie über ein Jahrzehnt begleiten und treu geblieben sind. Auf Facebook verriet sie mehr über ihre Gedanken über den Krebs: „Lass dir durch Krebs nicht das Beste nehmen!“, schrieb sie auf ihrer Fanpage.“

Als wäre der Brustkrebs nicht genug Leid, kämpft die Sängerin seit Jahren auch gegen Morbus Crohn, eine chronisch-entzündliche Darmentzündung. In Deutschland leiden ca. 120 bis 200 von 100.000 Menschen an dieser chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, die in Schüben erfolgt und die Lebensqualität enorm einschränkt – Oft ist mit massivem Gewichtsverlust zu kämpfen.

All das in Summe führte dazu, dass Anastacia ihre „It’s A Man’s World Tour“ absagen musste. Die Tournee hätte am 6. April in London starten sollen, doch die Absage tut Anastacia sehr weh: „Es fühlt sich schrecklich an, meine großartigen Fans hängen zu lassen, die sich so auf die Tour gefreut haben“, verriet sie. „Es bricht mir das Herz, sie enttäuschen zu müssen“, so Anastacia. Doch die Fans haben dafür Verständnis, schließlich gewann sie schonmal den Kampf gegen den Krebs – das soll auch dieses Mal klappen!