Let’s Dance 2013: Tetje Mierendorf fliegt raus

Am Freitag lief auf RTL die zweite Sendung der beliebten Tanzshow „Let’s Dance“. Auch diesmal musste einer gehen, getroffen hat es Comedian Tetje Mierendorf. Der füllige Entertainer bekam zwar von der Jury nicht die wenigsten Punkte, am Ende entschieden aber die Zuschauer dass der 40-Jährige nicht mehr mittanzen soll.

Bei RTL wird wieder getanzt. Auf neuem Sendepatz, Freitagabend, aber in gewohnt lockerer Atmosphäre schwingen die Promis auch dieses Jahr wieder das Tanzbein. Die zweite Ausgabe startete fulminant, Jazz-Sänger Michael Bublé eröffnete mit einem neuen Song „It’s A Beuatiful Day“ die Show. Danach zeigten die Promis, was sie drauf haben.

Für eine Überraschung sorgte Jürgen Milski, bekannt aus der aller ersten „Big Brother“-Staffel. Noch in der ersten Sendung hüpfte er leicht unkoordiniert über das Parkett, doch in dieser Woche haben sich seine Tanzschritte deutlich verbessert. Das lobten alle drei Juroren. Auch von Sila Sahin waren Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge Conzalez begeistert, die Schauspielerin gilt als Favoritin der Staffel.

Am wenigsten Jury-Punkte bekam Simone Ballack und Tanzpartner Erich Klann, die eine Rumba zu „Listen To Your Heart“ tanzten. Zu wenig Gefühl und zu viele falsche Tanzschritte, kritisierten die Experten. Doch Simone darf weiter Tanzen, denn getroffen hat es Comedian Tetje Mierendorf. Der sympathische Tetje bekam von der Jury 10 Punkte, aber anscheinend nicht genug Zuschaueranrufe. Die Rumba mit Isabel Edvardsson überzeugte das Publikum nicht. Nach Gülcan Kamps ist Tetje der Zweite, der  „Let’s Dance“ verlassen muss. Nächste Woche geht es mit Sila Sahin, Paul Janke, Balian Buschbaum, Manuela Wisbeck, Manuel Cortez, Marijke Amado, Jürgen Milski und Simone Ballack weiter.