Gwyneth Paltrow zum unbeliebtesten Hollywoodstar gewählt

Das US-Magazin „Star“ ruft alljährlich seine Leser auf, den „meistgehassten Promi in Hollywood“ zu wählen. In diesem Jahr landet Schauspielerin Gwyneth Paltrow ganz oben auf der Liste. Warum die 40-Jährige so unbeliebt ist und wer es noch in die Top fünf des Ranking schaffte, erfahren sie hier.

Schauspielerin Gwyneth Paltrow dürfte nicht erfreut sein über ihren ersten Platz auf der Liste der „meistgehassten Promis in Hollywood“. Das US-Magazin „Star“ lässt seine Leser einmal im Jahr darüber abstimmen, welchen Star sie am wenigsten leiden können. Diesmal traf es Gwyneth. Ein Grund für ihre Unbeliebtheit könnte sein, dass die 40-Jährige in letzter Zeit die Öffentlichkeit mit ihren Erziehungsmethoden nervte.

Paltrow ist eine Verfechterin gesunder Ernährung und brachte erst vor kurzem ein Kochbuch heraus. In diesem Zusammenhang erklärte sie immer wieder, dass sie ihre Kinder einer speziellen Diät, die Gluten frei ist, unterziehe. Grund dafür soll eine Allergie ihres Sohnes sein. Kindern Zucker und Kohlehydrate vorzuenthalten hat sicher einen gesundheitlichen Aspekt, ist für die Kinder jedoch sicher schwierig.

Auf Platz zwei der Liste der unbeliebten Promis landet Schauspielerin Christen Stewart, bekannt aus der „Twilight“-Saga. Ihr ständiges Beziehungs Auf und Ab mit Robert Pattinson und der Seitensprung mit Regisseur Rupert Sanders dürften ihren Fans langsam auf die Nerven gehen. Dahinter kommt Sängerin Jennifer Lopez, die in letzter Zeit Schlagzeilen mit ihrem jungen Freund machte. Auf Platz vier landet ein Mann, John Mayer, der sich gerade erst von Katy Perry trennte und damit in sämtlichen Medien landete. Die Top fünf macht Schauspielerin Katherine Heigl voll die in letzter Zeit aber eher in ihrer Mutterrolle anstatt in Filmrollen aufgeht.