Prinz Harry geht für die Armee nach Australien

Erst im Januar beendete Prinz Harry seinen Auslandseinsatz in Afghanistan, nun soll der königliche Sprössling wieder im Ausland seinem Vaterland dienen. In Australien soll Prinz Harry das Militär unterstützen. Der genaue Zeitpunkt seines Einsatzes und wo er stationiert wird, steht noch nicht fest.

Vor knapp vier Monaten kehrte Prinz Harry aus Afghanistan wieder zurück in die Heimat, fünf Monate schob der 28-Jährige damals Dienst am Hindukusch. Nun soll es für den jungen Prinzen wieder ins Ausland gehen. Australien soll nun die nächste Station für Harry werden, das berichtet die Zeitung „The Australien“.  Wann genau es für den Royal nach Down Under geht und wo genau er stationiert werden soll ist noch nicht bekannt. Derzeit wird auch noch überprüft wie hoch das Risiko für einen solchen Einsatz für Harry ist.

Offizielle Bestätigungen über den Einsatz gibt es noch nicht, Harry soll sich jedoch auf Australien freuen, schreibt zumindest die Zeitung. Der Bruder von Prinz William gehört der Luftwaffe an und nahm bereits als Bordschütze eines Kampfhubschraubers in Afghanistan an Einsätzen teil. In der unruhigen Provinz Helmand kämpfte Harry im vergangenen Jahr gegen die Taliban. In Australien wird sein Einsatz wahrscheinlich ruhiger verlaufen.

In die Kritik geriet Harry, als er das Töten von Menschen mit Kampfspielen auf Spielekonsolen verglich. „Ich bin einer von diesen Leuten, die gern PlayStation und Xbox spielen“, äußerte sich der der dritte der britischen Thronfolge damals in einem Interview. „Und ich liebe den Gedanken, dass ich mit meinen schnellen Daumen ziemlich nützlich bin“.