George Clooney ist wieder solo

Schon länger hielten sich Gerüchte, dass die Beziehung von Schauspieler George Clooney und Ex-Wrestlerin Stacy Keibler am Ende sein soll. Das Paar wohnte auch nach zwei Jahren Beziehung immer noch in getrennten Wohnungen. In Berlin, wo George seit Anfang des Jahres seinen aktuellen Film dreht, zeigten sich beide das letzte Mal gemeinsam. Nun verplapperte sich ein Freund im Interview.

Gerüchten zufolge soll es zwischen George Clooney und Stacy Keibler schon länger nicht mehr rund laufen. Bereits im letzten Jahr kamen Gerüchte auf, beide hätten sich getrennt. Damals dementierte George die Vermutungen. Das letzte Mal gemeinsam sah man George und Stacy, die immer noch in getrennten Wohnungen wohnen, vor einiger Zeit in Berlin.

Doch nun verplapperte sich ausgerechnet Georges Freund Mark Wahlberg. Der 41-Jährige steht für Clooneys neusten Film „Monuments Men“ vor der Kamera und ist auch privat viel mit George zusammen. „Focus Online“ interviewte Wahlberg und fragte auch nach der Männerfreundschaft. Auf die Frage ob ein Männerabend denkbar wäre antwortete Mark: „Vielleicht könnte ich ein kurzes Treffen in meinen Zeitplan quetschen. So zwischen 18 und 20 Uhr, dann muss ich ja schon wieder ins Bett. George hat’s gut, er ist Single“. Den Ausrutscher versuchte er gleich wieder wett zu machen: „Na, zumindest hat er keine Kinder. Der kann sich ein anderes Leben noch erlauben“.

Doch gesagt ist gesagt und die Vermutung liegt nahe, dass der Kumpel über Georges Beziehungsstatus wohl am besten Bescheid weiß. Dass er mit Stacy nicht zusammen wohne sah George selbst nicht als beziehungsgefährdend. Im Gegenteil, gerade weil man noch etwas Abstand zu einander hätte wären beide so glücklich miteinander. Doch vielleicht hat sich zu viel Abstand eingeschlichen und beide gehen Mittlerweile getrennte Wege.