Ashton Kutcher und Mila Kunis: Hochzeit in Großbritannien

Die Schauspieler Ashton Kutcher und Mila Kunis sollen fleißig Hochzeitspläne schmieden. Dabei ist der „Two And A Half Man“-Star noch nicht mal von seiner Noch-Ehefrau Demi Moore geschieden. Wenn die Scheidung durch ist, wollen Ashton und Mila allerdings keine Zeit verlieren und in Großbritannien vor den Traualtar treten.

Die Gerüchte, dass Ashton Kutcher und Mila Kunis heiraten wollen, ebben nicht ab. Derzeit halten sich beide Schauspieler in der britischen Hauptstadt London auf, Mila dreht dort ihren neuen Film „Jupiter Ascending“ und Ashton begleitet seine Freundin überall hin. Angeblich soll es dem Paar so gut in Großbritannien gefallen, dass sie planen dort zu heiraten.

„Das Liebespaar Mila und Ashton haben sich in das Vereinigte Königreich verliebt“, berichtet ein Insider gegenüber dem „Daily Star“. Dass die Hochzeit kurz bevorsteht will die anonyme Quelle auch wissen: „Sie wollen unbedingt so bald wie möglich heiraten, weil sie eine Familie gründen möchten und etwas altmodisch sind, was diese Dinge betrifft“. Stonehenge kam bereits in die engere Auswahl der beiden als Lokation für eine Hochzeit. Aber auch der Royal Pavillon in Brighton soll in Frage kommen. „Mila liebt den Gedanken an eine Hochzeit auf einem herrschaftlichen Anwesen oder etwas ähnlichem auf dem englischen Lande“.

Einen Haken gibt es da allerdings noch: Ashton ist noch nicht von Demi Moore geschieden. Die Verhandlungen zur Scheidung laufen noch, genaue Details sind aber nicht bekannt. Doch wenn der 35-Jährige offiziell geschieden ist will er mit einer erneuten Heirat nicht lange warten und seine Mila vor den Traualtar führen. Die Hochzeit soll allerdings in einem kleinen Rahmen stattfinden, nur Familie und enge Freunde werden eingeladen. „Der Ort soll zwar spektakulär sein, aber die Hochzeit selbst wird klein gehalten“, erklärt der Informant.