Christian Bale will nicht mehr Batman sein

Schauspieler Christian Bale hat keine Lust mehr, Batman zu spielen. Und das, obwohl er in „The Dark Knight“ rundum überzeugt hat. Damit wurden auch Spekulationen ausgeräumt, Bale sei in „Justice League“ verwickelt. Wieso will der 39-Jährige die Rolle als Batman abgeben?

Christian Bale verzichtet darauf, Batman zu spielen. Was sind die Gründe für den Ausstieg Bales? Gegenüber der US-Zeitschrift Entertainment Weekly hat der Schauspieler varrten: „Wir hatten unglaubliches Glück, drei Batman-Filme zu machen“. Seiner Meinung nach reiche das und er wolle nicht gierig werden. Viel mehr sei es als „eine Fackel, die von einem Schauspieler zum nächsten gereicht werden sollte.“

Somit wird Christian Bale auch nicht in der Comicverfilmung „Justice League“ dabei sein.

Christian Bale spielte in „The Dark Knight Rises“ die Rolle des Batman. Zuvor war er im Jahr 2008 in „The Dark Knight“ zu sehen sowie in „Batman Begins“ (2005). Als Batman dürfen sich ebenso Michael Keaton, George Clooney und Val Kilmer nennen.