Daniel Craig bleibt James Bond

Wie jetzt bekannt wurde wird Daniel Craig auch im nächsten Teil von „James Bond“ den berühmten Agenten spielen. Der 24. Bond wird zwar erst im Herbst 2015 in die Kinos kommen, die Produzenten gaben aber schon jetzt ein paar Details bekannt. So wird nicht nur Daniel Craig wieder mit dabei sein, auch Regisseur Sam Mendes wird wieder mit an Bord sein.

Daniel Craig hat zugesagt im nächsten 007-Film den James Bond zu spielen. Damit wäre es das dritte Agenten-Abenteuer für den 45-Jährigen. Nach „Casino Royal“ und „Skyfall“ wird Craig auch im 24. „James Bond“ mit dabei sein. Doch Fans müssen sich noch etwas gedulden, der Streifen soll erst im Herbst 2015 in die britischen Kinos kommen, kurz danach wird er wohl auch Deutschlandpremiere feiern.

Craig ist nicht der Einzige der wieder mit von der Partie sein wird, auch  Sam Mendes wird wieder, wie schon bei „Skyfall“, Regier führen. Vor kurzem wurden Gerüchte laut, Mendes würde an „Bond 24“ nicht mehr mitwirken, stattdessen kam Christopher Nolan („The Dark Knight“) für die Regie ins Gespräch. Doch Sam Mendes will an den Erfolg von „Skyfall“ anknüpfen: „Ich bin sehr erfreut, dass die Produzenten mir „Bond 24“ möglich gemacht haben, in dem sie mir Zeit für meine Theater-Verpflichtungen einräumen“.

Auch Drehbuchautor John Logan hat für den nächsten Teil bereits zugesagt, damit ist das Dream Team komplett. Die Produzenten Barbara Broccoli und Michael G. Wilson erklären: „Nach dem außergewöhnlichen Erfolg von „Skyfall“ freuen wir uns sehr, mit Daniel Craig, Sam Mendes und John Logan wieder zusammenarbeiten zu können“. „Skyfall“ spielte bis jetzt 1,1 Milliarden US-Dollar, umgerechnet 850 Millionen Euro, ein, und bricht somit alle Rekorde.