William und Kate: Das Baby ist da

Das Warten auf den royalen Nachwuchs in Großbritannien hat ein Ende. Am Montagnachmittag brachte Kate ihr erstes Kind zur Welt. Die Überraschung dabei: Es ist ein Junge. Die ganze Welt hatte fest mit einem Mädchen gerechnet. Jetzt ist klar, dass Prinz William und Herzogin Catherine einen Sohn bekommen haben. Der Name des Thronfolgers ist noch nicht bekannt.

Die Freude im britischen Königshaus ist groß. Prinz William und Herzogin Catherine sind am Dienstag das erste Mal Eltern geworden. Wie bekannt wurde, machte sich das Paar in den frühen Morgenstunden auf den Weg ins Krankenhaus. Unbemerkt von Journalisten und Fotografen die bereits seit Tagen vor dem Londoner Krankenhaus warteten, gelangten William und Kate über einen Nebeneingang in das Gebäude. Am Vormittag verkündete dann der Buckingham Palace, dass die Herzogin in den Wehen liegt.

Das Baby kam dann am Nachmittag zur Welt, doch die Nachricht ging erst am Abend durch die Medien, denn William und Kate wollten ihren Sohn erst mal ganz für sich alleine genießen. „Ihre königliche Hoheit, die Herzogin von Cambridge, wurde um 4.24 Uhr nachmittags ohne Probleme von einem Sohn entbunden“, lautete die offizielle Nachricht aus dem „Clarance House“, wo Prinz Charles residiert.

Der Junge, der nach Charles und William an dritter Stelle der britischen Thronfolge steht, bringt stolze 3900 Gramm auf die Waage und wie das Königshaus weiter vermeldete, sind die Eltern „delighted“, also hocherfreut. Wie der Windsor-Sprössling heißt ist noch nicht bekannt. Zwischen einer Woche und einem Monat haben die Royales in den letzten Generationen gewartet um den Namen des Nachwuchses bekannt zu geben. Ein erster  öffentlicher Auftritt der jungen Familie wird aber bereits in den nächsten Tagen erwartet.