Victoria & David Beckham: So war der Familienausflug

Victoria und David Beckham nehmen sich in den vergangenen Wochen viel Zeit für ihre Kinder. Seitdem bekannt wurde dass der Profi-Fußballer seine Karriere an den Nagel hängt steht die Familie ganz im Mittelpunkt. Mit Victoria und den drei Söhnen unternahm der Paris Saint-Germain-Spieler einen Ausflug hoch zu Ross.

Im Mai wurde bekannt, dass David Beckham seine Karriere als Profi-Fußballspieler an den Nagel hängen wird. Seitdem widmet der 38-Jährige viel Zeit seiner Familie. Auch Victoria tritt aktuell beruflich etwas kürzer, nur noch selten ist sie für ihr Modelabel in der Welt unterwegs. Die Aufmerksamkeit und dass die Eltern viel mehr Zeit haben dürfte den vier Kindern sicher gut gefallen.

Vergangene Woche unternahmen Victoria und David einen ganz besonderen Ausflug mit ihren Söhnen Brooklyn, Cruz und Romeo, die kleine Harper Seven blieb mit einer Nanny zu Hause. Es ging zu einem Reitstall nach Los Angeles, wo die Familie lange Zeit lebte. Zu fünft machte die Familie einen Ausritt und genoss die Zeit zusammen.

Victoria und David lernten sich noch zu „Spice Girls“-Zeiten kennen, 1999 heirateten sie dann auf dem Schloss Luttrellstown in Irland. Noch im selben Jahr kam der erste Sohn, Brooklyn, zur Welt. Romeo erblickte 2002 das Licht der Welt, Cruz 2005. Die Jüngste der Familie, Tochter Harper Seven machte das Familienglück dann perfekt, dieses Jahr feiert die Kleine ihren zweiten Geburtstag.