Kristen Stewart und Robert Pattinson halten ihre Liebe geheim

Nachdem sich Kristen Stewart und Robert Pattinson vor einigen Monaten trennten, traf das ihre Fans sehr. Lange galten die beiden als das Hollywood-Traumpaar. Doch nachdem Kristen fremdging war ein Riss in der Beziehung. Nun soll es zwischen den „Twilight“-Stars wieder gefunkt haben, doch soll ihr Liebes-Comeback erst mal geheim bleiben.

Kristen Stewart und Robert Pattinson sollen wieder ein Paar sein. Nachdem sich beide Schauspieler vor ein paar Monaten trennten, sollen die „Twilight“-Stars nun wieder zu einander gefunden haben. Doch ihre Versöhnung soll zunächst geheim bleiben. Zu hoch sei der öffentliche Druck der auf dem Paar laste und so das wiedergewonnene Liebesglück belasten könnte.

„Kristen würde mit ihrer neuen Beziehung zu Rob sehr gerne an die Öffentlichkeit gehen, aber sie wird ihn nicht dazu zwingen, irgendwas zu tun, womit er sich nicht wohlfühlt“, berichtet ein Insider gegenüber „Hollywood Life“ „Das ist eine Entscheidung, die Rob nur alleine treffen kann, und Kristen kann momentan einfach nur geduldig und verständnisvoll sein. Sie will langfristig in dieser Beziehung bleiben“.

Dadurch, dass Kristen und Robert von Anfang an ihrer Beziehung in der Öffentlichkeit standen, wurde auch ihre Liebe immer öffentlich diskutiert. Pattinson soll der Medienhype regelrecht gehasst haben. Und nachdem bekannt wurde, dass Stewart mit dem Regisseur Rupert Sanders fremd gegangen war, wurden die Beziehungsprobleme in allen Medien breitgetreten. Damit konnte Robert schlecht umgehen und wünscht sich jetzt umso mehr, dass die wiedergekehrten Gefühle für einander erst mal geheim bleiben. „Robert ist noch nicht dazu bereit, jeden davon wissen zu lassen. Er will das zwischen ihm und Kristen auf jeden Fall geheim halten. Auch wenn Kristen an die Öffentlichkeit gehen will, wird sie ihre Liebe aus Respekt vor Rob für sich behalten – zumindest vorerst“, so die anonyme Quelle.