Adele ganz privat bei Lady Gaga Konzert

Lady Gaga gab am Wochenende ein ganz exklusives Konzert in London. Im Members Club „Annabel’s“ trat die Sängerin im Rahmen einer Charity-Veranstaltung vor kleinem Publikum auf. Unter den Besuchern waren unter anderem auch Adele mit ihrem Verlobten Simon Konecki. Das Paar, was sonst eher die Öffentlichkeit scheut, gab sich ganz locker und posierte  für private Bilder.

Adele und ihr Verlobter Simon Konecki konnte man am Samstag, 7. Dezember, ganz locker und entspannt auf einem Charity-Konzert von Lady Gaga sehen. Sonst scheut das prominente Paar eher die Öffentlichkeit, besonders seit der Geburt ihres einjährigen Sohnes Angelo. Nur selten gelangen Schnappschüsse der Sängerin mit ihren zwei Männern an die Öffentlichkeit.

Von dieser Scheu war am Wochenende in London nichts zu spüren. Als Lady Gaga im Members Club „Annabel’s“ ein exklusives Konzert vor einem kleinen Publikum gab, entstanden ganz private Aufnahmen von Adele und Simon. Die 23-Jährige trug ein schwarzes Oberteil, eine lockere Hochsteckfrisur und ein dezentes Make-Up. Auf dem Bild lächelt Adele ganz glücklich in die Kamera, Simon drückt sich von hinten an die Schulter seiner Verlobten und lächelt ebenfalls. Zu der Charity-Veranstaltung, deren Einnahmen „Global Fund“ zugutekommt, kamen unter anderem auch Emma Watson, Bar Rafaeli, Jessi J James Blunt. Boris Becker und Frau Lilly erschienen ebenfalls zu dem Event.

Am Sonntag folgte dann noch ein ganz großer Auftritt von Lay Gaga. In der Londoner O2-Arena stand die Sängerin das erste Mal wieder nach ihrer Hüft-Operation auf einer großen Bühne. Beim „Jingle Ball 2013“, organisiert vom britischen Radiosender „Capital FM“ trat Gaga vor 16.000 Besuchern auf. Unter den Gästen waren ebenfalls wieder Promis, wie Victoria Beckham. Ganz begeistert postete Vitoria am nächsten Tag ein Foto via Twitter auf dem man ihre von Lady Gaga signierte Eintrittskarte sieht und schreibt: „Was für eine Show, sie ist unglaublich“.