Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2013

Zum Weihnachtsfest gehören natürlich auch Geschenke. Der Einzelhandel bietet eine Menge an unterschiedlichen Produkten an, so dass man fast den Überblick verliert. Wer noch keine Idee hat, was er seinen Liebsten zum Fest der Liebe schenken könnte, hier finden Sie ein paar Anregungen.

Alle Jahre wieder steht das Weihnachtsfest ganz plötzlich vor der Tür. Wer jetzt noch kein Geschenk hat, der sollte sich beeilen, denn die Feiertage kommen schneller als gedacht. Socken, Unterhosen oder Krawatten landen mit Sicherheit oft auf dem Gabentisch, doch dürften diese Präsente selten große Freude auslösen. Wir haben ein paar Ideen zusammengestellt, wie Sie Ihre Liebsten sicher überraschen können.

Socken sind eigentlich keine so schlechte Idee, wenn sie selbstgemacht sind. Also, wenn sie noch über genügend Zeit verfügen und im Stricken bewandert sind, über selbstgemachte Socken freuen sich die Großeltern oder Eltern bestimmt mehr als über ein paar gekaufte Socken. Über Bücher oder einen Gutschein für eine Buchhandlung können Sie Leseratten mit Sicherheit auch eine Freude machen, doch sollten Sie die Vorlieben des Beschenkten genau kennen.

Frauen freuen sich fast immer über Kosmetik oder Parfüme. Auch hier kommt es auf den Geschmack an. Entweder sie kennen den Duft ihrer Liebsten und bereiten ihr damit eine Freude oder sie verschenken einen Gutschein für eine Parfumerie, so dass sich die Dame selbst etwas Schönes aussuchen kann. Bei Männern steht nach wie vor Unterhaltungselektronik ganz weit oben. Kurz vor Weihnachten kommen einige neue Spielekonsolen, Handys oder einiges an Zubehör auf den Markt. Doch auch hier gilt: Ohren offen halten was genau sich der Mann wünscht, damit es unter dem Tannenbaum keine böse Überraschung gibt.

Beliebt sind auch gemeinsame Unternehmungen. Ein Gutschein für ein gemeinsames Wochenende in einem schönen Hotel kommt ebenso gut an wie ein kleiner Städtetrip. Scheuen sie im Internet oder im Reisebüro nach, gerade zur Weihnachtszeit kann man hier gute Schnäppchen machen. Jugendliche freuen sich oft über Bargeld, kleine Kinder natürlich über Spielzeug. Süßigkeiten dürfen egal bei Klein oder Groß auch nicht fehlen. Doch egal was Sie schenken, machen sie sich vorher Gedanken, was dem anderen wirklich gefällt, dann wird es sicher keine Tränen über die Geschenke geben.