Stress zum Weihnachtsfest vermeiden

Weihnachten soll das Fest der Liebe sein. Doch nicht selten werden gerade die schönsten Tage im Jahr zur wahren Stress-Fallen. Es muss viel organisiert werden, von den Weihnachtsgeschenken über das Essen an den Feiertagen und die Verwandtschaft kündigt sich an. Damit Ihre Feiertage nicht zu einem Fiasko werden und Sie hinterher völlig ausgelaugt sind, haben wir einige Tipps für Sie vorbereitet.

Pünktlich zum Weihnachtsfest setzt bei vielen auch der Stress ein. Die letzten Geschenke müssen gekauft werden, man macht sich Gedanken über das Festtagsessen und muss alles dafür bereit haben. Auch alle Familienmitglieder an einen Tisch zu bekommen ist manchmal schwieriger als gedacht. Hier lauern einige Stressfaktoren die die schönsten Tage im Jahr leicht zu einer Zeit des Streitens und der Überforderung machen. Es gibt jedoch ein paar kleine Tipps, mit denen auch Sie ihr Weihnachtsfest entspannter gestalten und erleben können.

Gerade Paare streiten sich in der Weihnachtszeit häufig. Die Erledigungen, Wünsche und Termine lassen bei Männern und Frauen gerne schnell Stress entstehen. Die Partnervermittlung „ElitePartner“ befragte 443 Personen was sie in der Weihnachtszeit besonders stresst. Dabei stellte sich heraus, dass bereits kleine Sticheleien im Alltag zu einem Streit werden können. Wer stellt den Tannenbaum auf, wer kauft für das Essen ein, wer kocht und verpackt die Geschenke. 18 Prozent der Befragten gaben an, sich bereits einmal über das schlechte Verhalten ihrer Verwandten geärgert zu haben, 17 Prozent bekommen sich mit dem Partner in die Haare, wo die Feiertage verbracht werden sollen. Immerhin 13 Prozent der Teilnehmer haben sich auch schon mal über die Geschenkauswahl gestritten.

‚“Wichtig ist, Stress vorzubeugen, indem man vorausschauend plant, die Aufgaben gerecht verteilt und seine Ansprüche senkt“, so die Diplompsychologin Lisa Fischbach von „ElitePartner“. Zu hohe Ansprüche an sich selbst und an andere programmiert Stress. Dagegen gibt die Fachfrau drei gute Tipps. Zuerst sollte man seine Erwartungen runter schrauben, es muss nicht alles perfekt sein. Freuen sie sich lieber auf die gemeinsame Zeit mit Familie und Freunden. Zum Zweiten, es muss nicht immer alles streng nach Tradition ablaufen, feiern sie das Fest so, wie Sie es gerne möchten. Und drittens, schaffen Sie sich kleine Freiräume währen den Vorbereitungen, in denen Sie sich Zeit zum Entspannen nehmen. Dann wird auch Ihr Weihnachtsfest ohne Stress und Spannungen ablaufen.