Matthew McConaughey zieht Fazit zum Abnehm-Marathon

Für seine Rolle in „Dallas Buyers Club“ nahm Matthew McConaughey über 20 Kilo ab. In dem Film verkörpert der Schauspieler einen HIV-kranken Schmuggler. Damit er authentisch rüber kommt, musste Matthew sein Gewicht drastisch reduzieren. Die Mühen haben sich gelohnt, McConaughey gilt als Favorit bei der diesjährigen Oscarverleihung.

Matthew McConaughey unterzog sich einer mächtigen Tortur um für seine Filmrolle in „Dallas Buyers Club“ so authentisch wie möglich rüber zu kommen. Er spielt den an HIV erkrankten „Ron Woodruff“, der in den 80er Jahren  für sich und andre Medikamente schmuggelt. Dafür musste McConaughey sein Äußeres radikal verändern, das Gewicht musste deutlich abnehmen und auch sonst muss er auf der Leinwand kränklich rüberkommen. „Dieser Typ musste blass sein, deshalb ging ich sechs Monate nicht in die Sonne. Ich habe mir im Sommer einen Winter verordnet“, so der Schauspieler gegenüber „Radio Times“.

Um sein Gewicht zu reduzieren nahm Matthew einiges auf sich.  Seinen Ernährungsplan stellte er radikal um. Monate lang ernährte er sich nur von einem Stück Hühnchen, einer Diät Cola und Eiweiß. „Man muss seine Gewohnheiten neu programmieren und der Tag ist lang. Man denkt, dass es doch Mittag sein müsse, dabei ist es erst halb zehn. Ich habe ein Ernährungstagebuch geführt und das werde ich irgendwann veröffentlichen, denn es war schon abenteuerlich“, verriet Matthew. Auf diese Weise reduzierte er sein Gewicht von 82 Kilo auf 60, und das nur innerhalb weniger Monate.

Doch nicht nur sein Speiseplan änderte sich, auch seine ganzen Gewohnheiten musste der 44-Jährige umstellen. „Ich musste mich beschäftigen, denn ich konnte nicht nach draußen gehen. Ich verabredete mich nicht mehr zum Essen, habe mich nicht mehr viel mit anderen getroffen. Ich habe viel geschrieben und viel mehr gelesen. Für meine innere Welt war es ein lustiges Abenteuer“, ließ McConaughey im Interview durchblicken. Doch die Mühen haben sich gelohnt, für seine Darstellung ist Matthew als bester Hauptdarsteller für einen Oscar nominiert und gilt als heißer Anwärter auf die Trophäe.