Justin Bieber: Geburtstagsparty im kleinen Kreis

Justin Bieber ist nun kein Teenager mehr. Am 1. März 2014 wurde der Sänger 20 Jahre alt und lässt damit die Teenager-Zeiten hinter sich. Doch zum runden Geburtstag geb es keine große Sause, der Kanadier feierte lieber im kleinen Kreis. Grund dafür sind wahrscheinlich die anstehenden Gerichtsverfahren, die Bieber noch vor sich hat. Mit Freuden will Justin aber nach feiern.

Man hätte von Justin Bieber erwartet, dass er zu seinem 20. Geburtstag eine große Party schmeißt. Doch der Sänger feierte ganz ruhig und im kleinen Kreis in sein neues Lebensjahr. Wie die britische Zeitung „The Mirror“ berichtet soll Justins Vater Jeremy Bieber nach Atlanta geflogen sein, um seinem Sohn zu gratulieren. Auch auf Twitter hinterließ der Vater seinem Sohn Glückwünsche: „Herzlichen Glückwunsch, Sohn. Wow 20!“. Auch Mutter Patie gratulierte via Onlinenetzwerk: „Happy Birthday, du weißt schon wer! Ich liebe dich!“

Zu der kleinen Geburtstagfeier soll Vater Jeremy auch Justins Halbgeschwister, den vierjährigen Jaxon und die fünfjährige Jazmyn mitgebracht haben. Biebers Eltern trennten sich als er noch klein war. Allerdings soll Jeremy auf seinen Sohn einen schlechten Einfluss haben. Auf einem gemeinsamen Flug von Kanada nach New Jersey soll Jeremy Bieber ausfallend gegenüber dem Flugpersonal geworden sein und als Justin in Miami volltrunken bei einem Autorennen festgenommen wurde war der Vater ebenfalls anwesend.

Für dieses Vergehen muss sich der Sänger auch noch vor Gericht verantworten. In Toronto läuft derweil ebenfalls eine Anzeige gegen Justin, er soll seinem Fahrer auf den Hinterkopf geschlagen und verletzt haben. Wegen eines Eierwurfs in seiner kalifornischen Nachbarschaft wird ebenfalls ermittelt. Vielleicht wollte Justin deshalb im Moment eher im kleinen Kreis Geburtstag feiern. Die große Party mit Freunden soll allerdings nachgeholt werden.