Pink sorgt sich um Ehemann Carey Hart

Pink macht sich ernsthafte Sorgen um ihren Gatten, Carey Hart. Der 38-Jährige ist ein ambitionierter Motorcross-Fahrer. Den Beruf ihres Mannes hat die Sängerin immer akzeptiert, doch seit dem die gemeinsame Tochter auf der Welt ist, denkt Pink anders. Hart musste sich bereits seiner siebten Rückenoperation unterzeihen.

Pink durchlebt gerade die Sorgen einer Mutter und Ehefrau. Ihr Mann, Carey Hart ist von Beruf Motorcross-Fahrer. Dabei riskiert er gerne mal Kopf und Kragen. Bisher ging bei den riskanten Rennen immer alles gut, doch der gefährliche Sport fordert langsam seinen Tribut. Carey musste sich im vergangenen Monat zum siebten Mal am Rücken operieren lassen.

Bislang hatte Pink kaum Probleme mit dem risikoreichen Job ihres Mannes, doch seit vor zwei Jahren die gemeinsame Tochter Willow auf die Welt kam, denkt die 34-Jährige anders. „Pink würde Carey niemals bitten, etwas aufzugeben, was ihm in der Vergangenheit so wichtig war. Aber eine Tochter zu haben hat ihre Sichtweise verändert. Sie findet, dass der Lohn das Risiko nicht wert ist“, berichtet ein Insider gegenüber „National Enquirer“.

Carey hingegen nimmt seine Gesundheit eher auf die leichte Schulter. Per Twitter informierte der 38-Jährige seine Fans über die letzte OP. Vor dem Eingriff postete Hart ein Bild seiner Cross-Maschine und schrieb deprimiert darunter, dass er für länger Zeit nicht auf das Gefährt steigen kann. Auch aus dem Krankenhaus kam ein Bild, darauf zu sehen, Carey im Krankenhaushemd und mit einer Rosa Babydecke. Dazu schrieb er: „Los geht’s, OP. Meine Tochter Willow hat dafür gesorgt, dass ich ihre Babydecke dabeihabe. Meine Frau ist an meiner Seite, und alles ist gut“. Die OP ist gut verlaufen, doch Pink’s Ängste um ihren Mann dürften weiter bleiben. Ob sich der Sportler seiner Frau und Tochter zu Liebe in Zukunft schont, bleibt abzuwarten.