Dean McDermott gesteht Seitensprung

Dean McDermott gab nun öffentlich zu, seine Frau Tori Spelling betrogen zu haben. Bereits Ende vergangenen Jahres hielten sich die Gerüchte um einen Seitensprung des 47-Jährigen hartnäckig. Nun gestand der Schauspieler im Rahmen der Reality-Show „True Tori“ seinen Fehltritt. Daraufhin begab sich Dean in Therapie, ob er seine Ehe damit retten kann ist noch ungewiss.

Vermutet wurde bereits seit längerem, dass Dean McDermott Tori Spelling fremdgegangen sein könnte. Die Gerüchte kamen im vergangenen Dezember auf und hielten sich hartnäckig. Nun gab der Schauspieler vor laufenden Kameras seinen Seitensprung zu. „Das ist mein größter Albtraum – ich habe meine Frau betrogen“, so Dean. Zu dem öffentlichen Geständnis kam es im Rahmen der Reality-Show „True Tori“, in der sich McDermott und Spelling privat filmen lassen.

Die Aufnahmen entstanden allem Anschein nach bei einer Paartherapie. Hinter dem Seitensprung steckt allerdings noch mehr, als die Öffentlichkeit bisher angenommen hat. „Ich war außer Kontrolle. Sex war eine Flucht für mich – genau wie Drogen und Alkohol“, gesteht der 47-Jährige mit Tränen in den Augen. Tori sitzt während der Beichte ihres Mannes neben ihm, ihr Statement zu den Ehe-Problemen lautet: „Ich kann ihm nie genug Sex bieten. Er wird sich niemals nur mit mir zufrieden geben“. Kritisch sieht Tori auch die Zukunft ihrer Beziehung: „Ich bin mir völlig bewusst, dass diese Sache nicht unbedingt glücklich enden wird“.

Die Aufnahmen sind bereits ein paar Wochen alt und werden in Kürze im amerikanischen TV ausgestrahlt. Dean befindet sich bereits in einer Entziehungskur, während seine Frau sich zu Hause auch noch mit finanziellen Sorgen plagt. „Sie bricht fast unter dem Druck zusammen“, erklärt ein Insider gegenüber dem „In Touch Weekly“-Magazin und fügt hinzu: „Sie macht sich große Sorgen ums Geld und um ihre Ehe“. Die Sorgen scheinen Tori allmählich auch körperlich zu schaffen zu machen, eine Essstörung scheint nicht unwahrscheinlich. „Wenn sie gestresst ist, dann isst sie nicht“, fügt der Insider hinzu. Sollte die Ehe von Tori und Dean wirklich zerbrechen, werden vor allem die vier gemeinsamen Kinder darunter leiden.