Jodie Foster heiratet Lebensgefährtin

Jodie Foster hat geheiratet. Am Osterwochenende gab die Schauspielerin ihrer Lebensgefährtin, der Fotografin Alexandra Hedison, das Ja-Wort. Beide sind erst seit knapp einem Jahr offizielle in Paar, Foster lebte vorher 20 Jahre mit Cydney Bernard zusammen, mit der sie auch zwei Kinder hat.

Schöne Nachrichten von Jodie Foster: Die Schauspielerin hat geheiratet. Mit ihrer Lebensgefährtin Alexandra Hedison ging die 51-Jährige nun den Bund fürs Leben ein. Die Hochzeit kam für die Öffentlichkeit etwas überraschend, erst im Sommer 2013 zeigten sich die beiden Frauen das erste Mal als Paar in der Öffentlichkeit. Der Pressesprecher von Jodie bestätigte nun offiziell, dass das Paar am Osterwochenende geheiratet hat.

Dass die Beziehung zwischen Foster und Hedison erst sei, berichtete im September 2013 bereits ein Insider. „Es ist sehr ernst mit den beiden. Sie sind total verliebt“, so die anonyme Quelle gegenüber „eonline.com“.  Die Heirat scheint nun die Krönung ihrer Liebe zu sein. Weitere Details über die Hochzeit sind allerdings nicht bekannt. Jodie Foster kennt man vor allem durch ihre Rolle in „Das Schweigen der Lämmer“. Doch auch Alexandra Hedison ist nicht unbekannt. Die Fotografin übernahm auch schon kleinere Schauspielrollen. In den Serien „Melrose Place“ und „The L Word“ stand sie schon vor der Kamera.

Beide Frauen hatten bereits feste Beziehungen. So war Alexandra von 2001 bis 2004 mit Talkmasterin Ellen DeGeneres liiert. Jodie lebte bis 2008 mit Cydney Bernard zusammen, die Beziehung hielt 20 Jahre. Jodie und Cydney haben zwei gemeinsame Söhne, Charlie und Kit, die sie auch nach der Trennung gemeinsam großziehen. Bei der Golden-Globe –Verleihung 2013, wo Jodie für ihr Lebenswerk ausgezeichnet wurde, galt ihr größter Dank Cydney.