Aneta Sablik gewinnt DSDS 2014

DSDS Gewinnerin des Jahres 2014: Aneta Sablik ist der neue Superstar. Am Samstagabend standen drei Kandidaten im Finale der elften Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“. Aneta Sablik, Meltem Acikgöz und Daniel Ceylan kämpften um die Stimmen der DSDS Zuschauer. Dieter Bohlen prognostizierte Aneta den Sieg, genau so kam es dann auch. Die 25-jährige gewinnt nicht nur einen Plattenvertrag sondern auch 500.000 Euro.

Der Sieger der elften Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS 2014) steht fest. Aneta Sablik konnte sich gegen ihre Konkurrenten durchsetzten. Am Samstag, 3. Mai 2014, fand das Finale der Castingshow DSDS statt, zum ersten Mal standen drei Finalisten auf der Bühne. Neben Aneta kämpften auch Meltem Acikgöz und Daniel Ceylan um den Titel, doch gewinnen konnte nur einer.

Daniel schied bei DSDS 2014 als erstes aus, damit kämpften dann noch zwei starke Frauen um die Stimmen der Zuschauer. Aneta sang als Finalsong „The One“, Meltem versuchte mit „Explosion In My Heart“ zu überzeugen. Dieter Bohlen tippte, dass Aneta das Rennen machen würde, der Pop-Titan sollte rechtbehalten. Gegen 23 Uhr wurde die hübsche Polin zur Gewinnerin gekürt. Auch die anderen drei Juroren Kay One, Marianne Rosenberg und Mieze Katz freuten sich für die 25-Jährige. Der Gewinnersong stammt dieses Jahr allerdings nicht aus der Feder von Dieter Bohlen, mit einem Augenzwinkern erklärte er: „Ich mache lieber Babys, statt Songs“.

In der Finalshow von Deutschland sucht den Superstar gab es auch nochmal ein Wiedersehen mit den zwölf Kandidaten der Live-Shows, sie präsentierten gemeinsam den Song „We are one“. Wie geplant konnte Nazan Eckes die Sendung moderieren, in der vergangenen Woche fiel die Moderatorin wegen Krankheit aus. Ihr Kollege Daniel Hartwich sprang ein. Neben einem Plattenvertrag mit Universal gewinnt Aneta auch 500.000 Euro.