Bruce Willis & Emma Heming: die zweite Tochter ist da

Bruce Willis und Emma Heming sind zum zweiten Mal Eltern geworden. Nach Tochter Maybel, die am 1. April Zwei Jahre alt wurde, ist auch das zweite Kind ein Mädchen. Am Montag brachte Emma die kleine Evelyn Penn in Los Angeles zur Welt. Damit ist Bruce nun Vater von fünf Töchtern, aus der Ehe mit Demi Moore sind drei Mädchen hervorgegangen.

Das zweite Baby von Bruce Willis und Emma Heming ist da. Am Montag, 6. Mai 2014, brachte die 35-Jährige in Los Angeles ein Mädchen zur Welt. Ein Sprecher des Hollywood-Paares bestätigte die freudige Nachricht gegenüber „people.com“: „Die Mutter und das Baby sind gesund. Mabel ist glücklich, eine kleine Schwester zu haben“. Der Name des Mädchens ist auch schon bekannt, Evelyn Penn heißt der jüngste Nachwuchs im Haus Willis/Heming und bringt 3,912 kg auf die Waage.

Mit Maybel, Evelyn Penn und Emma ist Bruce zu Hause nun von drei hübschen Mädels umgeben. Mit Mädchen kennt sich der 59-Jährige aus, insgesamt hat er nun fünf Töchter. Aus der Ehe mit Demi Moore, beide waren von 1987 bis 2000 verheiratet gingen Ruma, 25, Scout, 22, und Tallulah, 19, hervor. Mit Emma ist Bruce seit 2009 verheiratet, die erste gemeinsame Tochter wurde am 1. April 2012 geboren. Dass Emma wieder schwanger ist, wurde im Dezember 2013 bekannt, damals tauchten Fotos des Models mit Babybauch beim Einkaufen auf. Im Februar postet die damals Schwangere ein Bild aus dem Familienurlaub am Strand. Darauf war der Babybauch dann eindeutig zu erkennen.

Beruflich läuft es für Bruce derzeit auch rund. Zuletzt drehte der Schauspieler den Mafia-Thriller „The Prince“ mit Jason Patric und John Cusack. 2013 führte Willis die „Stirb langsam“-Reihe weiter. In „Stirb langsam- Ein guter Tag zum Sterben“ stand der Action-Held als John McClain vor der Kamera, es war der sechste Teil der Reihe. Auch in „R.E.D. 2“ machte Bruce an der Seite von John Malkovic, Anthony Hopkins und Helen Mirren eine gute Figur. Es scheint, als liefe es beruflich und Privat richtig gut bei Bruce Willis.