Kim Kardashian & Kanye West: Hochzeit in Florenz

Nach langen Spekulationen soll nun feststehen, wo Kim Kardashian und Kanye West heiraten werden. Angeblich soll sich das Promi-Paar bereits in einer Woche das Ja-Wort in Florenz auf einem Anwesen der Medici Familie geben. Für 300.000 Euro haben sich Kim und Kanye eine Burgfestung in der Toskana gemietet um dort zu heiraten, berichtet ein Mediensprecher der Stadt Florenz.

Bereits seit Längerem suchen Kim Kardashian und Kanye West eine passende Lokation für ihre Hochzeit. Das Schloss Versailles bei Paris galt lange Zeit als ihr Favorit. Doch jetzt ist bekannt geworden, dass sich das Paar doch für Florenz in Italien entschieden hat. Eine Burg die im 16. Jahrhundert von der Familie Medic erbaut wurde, soll als Ort für die Trauung und anschließende Feier dienen.

Für die Lokation sollen Kim und Kanye angeblich 300.000 Euro hinblättern. Ein Sprecher der Stadt Florenz erklärte, dass die Einnahmen durch die Vermietung in städtische Projekte gesteckt werden. Die Hochzeit soll bereits kommende Woche stattfinden, angeblich wollen sich das It-Girl und der Rapper am 24. Mai 2014 in der Toskana das Ja-Wort geben.

In welchem Umfang die Feierlichkeit stattfinden wird, darüber wird noch spekuliert. Lange Zeit ging man von einem prunkvollen Event mit zahlreichen Gästen aus. Doch jetzt sprechen die Anzeichen dafür, dass Kim und Kanye im kleinen Kreis feiern werden, denn einige ihrer Bekannten haben keine Einladung erhalten. Unter anderem hat auch Ryan Seacrest, der Kims Reality-Show produziert, keine Einladung bekommen. Doch er kann sich vorstellen, wie die Hochzeit stattfinden könnte. „So in etwa stelle ich es mir vor: Es wird eine der gewaltigsten Zeremonien werden, die jemals stattgefunden hat“, so der Produzent gegenüber „Access Hollywood“.