Royaler Nachwuchs: Fürst Albert und Charlène erwarten ein Baby

Es ist die Nachricht auf die alle Monegassen seit langem gewartet haben: Fürstin Charlène ist schwanger. Damit setzt Fürst Albert die Thronfolge in seinem Land fort. Seit 2011 sind der Monarch und die Südafrikanerin verheiratete, doch auf Nachwuchs wartete man in Monaco bislang vergeblich. Bis jetzt, denn am Freitag gab der Palast offiziell bekannt, dass Charlène schwanger ist.

Fürst Albert und Ehefrau Charlène erwarten ihr erstes Kind. Auf diese Nachricht hat Monaco, und fast die ganze Welt, seit langem gewartet. Seit der Hochzeit im Juli 2011 wurde von Albert und Charlène erwartet, die Thronfolge des zweitkleinsten Staates der Welt fortzusetzten. Jetzt bekommt Monaco den langersehnten royalen Nachwuchs und auch dem Fürstenpaar dürfte eine Last von den Schultern fallen.

Am Freitag, 30. Mai, gab der Palast offiziell bekannt, dass Charlène in anderen Umständen ist. „Fürst Albert II. und Fürstin Charlène sind sehr glücklich, ein freudiges Ereignis anzukündigen“, so die Meldung. Das Baby wird für Ende des Jahres erwartet. Für Fürst Albert ist es allerdings nicht das erste Kind, 1992 kam Tochter Jazmin Grace Rotolo zur Welt, 2003 wurde Sohn Alexandre Coste geboren. Beide Kinder stammen auf unehelichen Beziehungen des Fürsten und werden so in der Thronfolge vom Fürstentum nicht berücksichtigt.

Nachdem Charlène und Albert vor fast drei Jahren heirateten, die Hochzeit wurde von Medien live begleitet und rund um den Globus übertragen, und sich lange Zeit kein Nachwuchs ankündigte, wurden Gerüchte laut, Albert sei homosexuell oder Charlène unfruchtbar. Gareth Wittstock, Bruder der Fürstin, erzählte erst vor kurzem in einem Interview gegenüber dem „Stern“, wie sich seine Schwester fühlt: „Das Baby! Alle reden nur von dem Baby. Können Sie sich vorstellen, wie es meiner Schwester geht? Können Sie sich diesen Druck vorstellen, wenn einem die ganze Welt auf den Bauch schaut?“. Nun dürfte Charlène allerdings entspannter sein, denn jetzt freut sich die ganze Welt mit ihr auf das Baby.