Peaches Geldof: Das war ihr letztes Interview

Vor knapp drei Monaten verstarb Peaches Geldof unerwartet und plötzlich. Wie die Obduktion ergab hatte die 25-Jährige eine Überdosis Heroin genommen. Jetzt ist das letzte Interview von Peaches aufgetaucht, darin redet sie über die Drogen, Vorurteile ihr Gegenüber und den frühen Tod ihrer Mutter.

Am 3. April wurde Peaches Geldof tot in ihrem Haus in der Grafschaft Kent aufgefunden. Die zweifache Mutter starb an einer Überdosis Heroin, wie die Obduktion ergab. Mit dem Autor William Todd Schultz sprach die Tochter von Sänger Bob Geldof kurz vor ihrem Tod über Dinge, die sie bewegten. Die Zeitschrift „The Spectator“ veröffentlichte jetzt Peaches letzte öffentliche Worte.

„Am schlimmsten ist es, die Hand von jemandem zu schütteln und zu bemerken, dass der andere schon eine feste, vorgefasste Meinung darüber hat, wer du bist. Die kennen dein ganzes Leben! Und weißt nichts über sie. Das ist ein unheimliches Missverhältnis“, erklärt Peaches ihre Gefühle. Die 25-Jährige arbeitete als Model, Moderatorin, DJane und Kolumnistin, ihr Leben in der Öffentlichkeit machte Peaches auch manchmal Angst. Was andere von ihr dachten wusste Geldof genau:“Dein Leben, das sagen sie dir immer wieder, ist vorherbestimmt. Ich werde sterben wie meine Mutter, sie wird so enden wie ihre Mutter“. Nur kurz nach diesen Worten wurde ihre Vorahnung Wirklichkeit.

Peaches Mutter, Paula Geldof, starb 2000 an einer Überdosis Heroin, Peaches war zu diesem Zeitpunkt gerade elf Jahre alt. Über die Droge, die sie letztendlich das Leben kostete, sprach Peaches auch in ihrem letzten Interview. „Heroin ist so eine trostlose Droge“, und fügt hinzu: „Alle Heroinabhängigen scheinen den selben inneren Schmerz zu haben“. Ihre Kinder machten sie zum ersten Mal in ihrem Leben richtig glücklich. „Plötzlich war ich diese geerdete Mutter“, beschrieb Peaches das Gefühl Mutter zu sein. Doch von der Droge kam sie nie richtig los.Ihre Söhne sind Zwei und Eins, für beide Jungs sorgt jetzt  Vater Thomas Cohen, mit dem Geldof verheiratet war.