George Clooney erhält Auszeichnung für sein Lebenswerk

Eine große Eher wird jetzt George Clooney zuteil. Der Schauspieler soll den „Cecil B. DeMille Award“ als Ehrung für sein Lebenswerk erhalten. Clooney wird damit für seine Arbeit vor und hinter der Kamera, aber auch für sein soziales Engagement ausgezeichnet. Die Verleihung des Preises soll im Januar im Rahmen der „Golden Globe“-Gala erfolgen.

Für George Clooney gibt es Anlass zur Freude. Wie jetzt bekannt wurde, soll der Schauspieler den „Cecil B. DeMille Award“ als Auszeichnung für sein Lebenswerk erhalten. Wie Verbandspräsident Theo Kingma erklärt, traf die Kommission die Entscheidung für Clooney nicht nur wegen seiner herausragenden Leistung als Schauspieler und Regisseur, auch das soziale Engagement des 53-Jährigen soll gewürdigt werden.

George nutzt seine Popularität seit Jahren um auf humanitäre Katastrophen, Gewalt und Krieg aufmerksam zu machen. So wies Clooney 2006 öffentlich auf die Gräueltaten im Dafur-Konflikt hin und reiste selbst in den Sudan um die Missstände vor Ort zu begutachten. Auch nach der Erdbeben-Katastrophe 2010 setzte sich der Hollywoodstar für die Opfer ein. George organisierte eine Spendenaktion und rief immer wieder zur Hilfe auf.

Mit der Auszeichnung des „Cecil B. DeMille Award“ reiht Clooney sich in die Reihe ganz großer Stars ein. Vor ihm erhielten auch schon Woody Allen, Jodie Foster, Morgan Freeman, Robert De Niro und Martin Scorsese diese Auszeichnung. Damit läuft es für George gerade richtig gut. Im Moment dürfte sich der Schauspieler auf seine bevorstehende Hochzeit mit Amal Alamuddin vorbereiten, die beiden wollen sich angeblich noch im September in Italien das Ja-Wort geben. Am 11. Januar 2015 wird Clooney dann im Rahmen der „Golden Globe“-Verleihung mit der Auszeichnung geehrt.