Eva Mendes & Ryan Gosling: So heißt ihre Tochter

Vor knapp vier Wochen wurden Eva Mendes und Ryan Gosling zum ersten Mal Eltern. Jetzt wurde die Geburtsurkunde des kleinen Mädchens veröffentlicht und damit ist auch bekannt, wie der Nachwuchs heißt. Der Name von Evas und Ryans Tochter ist inspiriert von einer Kindergeschichte und einer Filmfigur, die Mendes vor ein paar Jahren verkörperte.

Eva Mendes und Ryan Gosling sind frisch gebackenen Eltern. Mendes brachte am 12. September in Kalifornien ein Mädchen zur Welt. Bislang gab es keine offiziellen Statements der Eltern zu ihrem Nachwuchs. Doch jetzt wurde die Geburtsurkunde des kleinen Mädchens veröffentlicht.

Aus dem Dokument gehen Geburtstag, Geburtsort und Name des Neugeborenen hervor. Wie „tmz.com“ berichtet, wurde die Tochter von Eva und Ryan, wie bereits bekannt, am 12. September im kalifornischen Santa Monica geboren. Der Name des Hollywood-Nachwuchses lautet Esmeralda Amada Gosling.

Damit ließen sich Mendes und Gosling von der Kindergeschichte „Der Glöckner von Notre-Dame“, im Original geschrieben von Victor Hugo und als Zeichentrickfilm von „Walt Disney“ auf die Leinwand gebracht, inspirieren. Esmeralda ist in der Geschichte die weibliche Hauptfigur, der Name stammt aus dem Spanischen und bedeutet so viel wie Smaragd oder Edelstein. Der Zweitname ist angelehnt an eine Filmfigur, die Eva vor sieben Jahren verkörperte. „Amada Juarez“ ist eine Protagonistin aus dem Film „Helden der Nacht- We Own The Night“.

Eva und Ryan sollen laut Insiderinformationen ihr kleines Familienglück in vollen Zügen genießen, sie seien total „vernarrt“ in ihr Mädchen, berichtet „tmz.com“ auf Berufung einer anonymen Quelle. 2011 lernte sich das Paar während der Dreharbeiten zum Film „The Place Beyond The Pines“ kennen und verliebte sich. In diesem Jahr arbeiteten Mendes und Gosling wieder zusammen, für „Lost River“ stand Eva vor der Kamera und Ryan führte Regie.