Selena Gomez weint um Ex-Freund Justin Bieber

Selena Gomez scheint die Trennung von Justin Bieber noch nicht überwunden zu haben. Zwischen den beiden Sängern geht es beziehungstechnisch immer mal wieder auf und ab, derzeit sind beide aber getrennt. Das soll Selena so sehr belasten, dass sie auf der Geburtstagsparty ihrer Freundin Taylor Swift in Tränen ausgerochen ist.

Die Beziehung von Selena Gomes und Justin Bieber war immer eine Berg und Talfahrt. Derzeit sind die beiden Teenie-Stars aber getrennt. Doch Selena soll darunter noch immer sehr leiden. Am vergangenen Freitag, 12. Dezember, feierte Taylor Swift mit Freunden in New York in ihren 25. Geburtstag hinein. Unter den Promis war neben Beyoncé Knowles, Justin Timberlake und Jay-Z auch Selena Gomez.

Gomez schien an dem Abend allerdings keinen großen Spaß gehabt zu haben, ihr Liebeskummer bedrückte die 22-Jährige sehr. „Sie schrie „Niemand versteht mich! Nicht mal mein Ex-Freund tut das“, berichtet ein Augenzeuge gegenüber dem „Us“-Magazin. Die umstehenden Partygäste konnten den Gefühlsausbruch von Sel, wie Selena von Freunden genannt wird, nur überrascht mit ansehen und haben sie „einfach nur anstarrten“ können, so die anonyme Quelle weiter.

Nur Taylor Swift, mit der Selena eng befreundet ist, konnte ihr Trost spenden und sie beruhigen. „Sie gibt Selena immer mal wieder einen Tritt in den Hintern, um nicht vom Justin-Drama zu sehr eingenommen zu werden. Sie hat Selena gesagt, dass sie von Justins Twitter- und Instagram-Accounts fernbleiben soll, um positiv zu bleiben“, zitiert das Onlineportal „Hollywood Life“ einen Informanten.

Es stimmt, dass Justin auf den sozialen Netzwerken sehr aktiv ist und dort gerne Bilder postet. Darunter waren gerade in den letzten Tagen häufig Fotos mit anderen Frauen. Bieber zeigte sich unter anderem mit TV-Starlett Kendall Jenner und dem Model Hailey Baldwin, mit beiden Frauen wurden dem Sänger Affären nachgesagt.