Ashton Kutcher & Mila Kunis: Heimliche Hochzeit?!

Die Gerüchte, Mila Kunis und Ashton Kutcher könnten heimlich geheiratet haben, halten sich hartnäckig. Jetzt gibt der „Two and a Half Man“-Star mit einem Facebook-Posting den Spekulationen neuen Zündstoff. Ashton postet ein Bild auf dem in Sand geschrieben steht „Frohes neues Jahr-Die Kutchers“. Sind er und Mila also längst verheiratet?!

Ashton Kutcher und Mila Kunis könnten heimlich geheiratet haben. Gerüchte dazu gab es bereits im Dezember, in Los Angeles wurde Kunis mit einem verdächtigen Ring am Finder gesehen. Jetzt heizte Ashton die Spekulation selbst mit einem Neujahrsgruß an. Auf seinem Facebook-Profil postete der Schauspieler ein Bild. Darauf zu sehen ist eine Strandlandschaft, in den Sand ist „Happy New Year- The Kutchers“, was auf Deutsch so viel bedeutet wie „Frohes neues Jahr- Die Kutschers“, geschrieben.

Wollte der „Two and a Half Man“-Star seinen Freunden und Fans einfach nur ein frohes neues Jahr wünschen oder sollte das Bild ein Wink mit dem Zaunpfahl sein? Die Kommentare unter dem Foto überschlugen sich jedenfalls mit Hochzeitsspekulationen. „Weddingbells“, „Hochzeitsglocken“ schrieb ein User. Ein anderer gratulierte dem Paar: „Wenn ihr geheiratet habt, Glückwunsch!“.

Um das Thema Hochzeit machen Ashton und Mila jedenfalls ein Geheimnis. Seit Februar 2014 sind beide Verlobt, mit der Heirat hatten es beide aber anscheinend nie eilig. Im Oktober kam ihre Tochter Wyatt Isabelle zur Welt, eine Hochzeit vor der Geburt des Kindes war für den 36-Jährigen und seine fünf Jahre jüngere Freundin kein Muss. Mila hat es eh nicht so sehr mit dem Heiraten. „Seit ich 12 bin, habe ich meine Eltern darauf vorbereitet, dass es keine Hochzeit geben wird“, verriet die Schauspielerin im vergangenen Jahr dem „W Magazine“. Doch dann hat sich alles geändert: „Ich habe die Liebe meines Lebens gefunden“. „Meine Theorie für Hochzeiten ist: Lade nicht jeden ein. Mach es privat und heimlich“, so Kunis über ihre Vorstellung von einer Hochzeit. Wer weiß, vielleicht haben sie und Ashton es ja genauso bereits getan.