Patrick Dampsey: Scheidung nach 15 Jahren Ehe

Patrick Dampsey: Scheidung nach 15 Jahren Ehe

Wie jetzt bekannt wurde, hat die Frau von Patrick Dampsey die Scheidung eingereicht. 15 Jahre waren Jillian Fink und der „Grey’s Anatomy“-Star verheiratet, die Ehe soll nun gescheitert sein. Die Scheidung könnte Patrick teuer zu stehen kommen, denn einen Ehevertrag gab es nicht. Um die drei gemeinsamen Kinder wollen sich beide Parteien allerdings auch in Zukunft zusammen kümmern.

Patrick Dempsey und Jillian Fink lassen sich scheiden. Fink habe die Scheidung von ihrem Mann eingereicht, als Grund werden „Unüberbrückbare Differenzen“ angegeben, so das Onlineportal „TMZ“. Das „People“- Magazin zitiert aus dem offiziellen Statement der Noch-Eheleute: „Nach sorgfältiger Überlegung und aus Respekt füreinander haben wir entschieden, unsere Ehe zu beenden“. Damit ist Patrick, dessen Spitzname in der Serie „Grey’s Anatomy“ „McDreamy“ ist, wieder Single.

Patrick und Jillian, die als Make-Up-Künstlerin arbeitet, waren 15 Jahre verheiratet und haben drei gemeinsame Kinder. Das Wohlergehen der Kinder liege beiden am Herzen, deshalb wolle man sich gütlich einigen. Das Sorgerecht wollen sich Patrick und Jillian für die Kinder teilen. Für sich und die Kinder, Tallulah Fyfe, 12, und die Zwillinge Sullivan Patrick und Darby Galen, Sieben, fordert Fink Unterhalt von Dampsey.

Doch abgesehen von den Unterhaltsforderungen, könnte die Scheidung für Patrick sehr teuer werden. Denn der 49-Jährige und seine ein Jahr jüngere Noch-Ehefrau haben keinen Ehevertrag abgeschlossen. Das Vermögen von Patrick wird laut „TMZ“ auf 40 Millionen Dollar, umgerechnet etwa 35 Millionen Euro, geschätzt. Darauf hätte Jillian jetzt auch einen Anspruch. Ob Patrick und Jillian es tatsächlich schaffen, sich gütlich zu einigen oder ob doch noch ein Rosenkrieg ausbricht, bleibt abzuwarten.