Allen Gerüchten zum Trotz: So verliebt sind George & Amal Clooney

Allen Gerüchten zum Trotz: So verliebt sind George & Amal Clooney

Die Gerüchte, bei George und Amal Clooney könnte es nur knapp ein halbes Jahr nach der Hochzeit kriseln, hielten sich in den vergangenen Wochen hartnäckig. Doch am Valentinstag zeigte sich das Promi-Paar verliebt und händchenhaltend in Los Angeles.

Seit September sind George und Amal Clooney verheiratet. In Venedig zelebrierten sie mit einer pompösen Feier ihre Hochzeit. Zahlreiche befreundete Stars ließen die beiden in die italienische Stadt einfliegen um mit einem dreitägigen Hochzeitsmarathon ihre Liebe zu feiern. Doch seit ein paar Wochen gehen Gerüchte um, zwischen George und Amal liefe es nicht so gut.

Um ihren Kritikern zu beweisen, wie verliebt beide noch immer sind, zeigten sich der Schauspieler und die Star-Anwältin am Valentinstag in Los Angeles. Am Samstag, 14. Februar, besuchten George und Amal in der Stadt der Engel eine Sushi-Bar, danach lichteten Paparazzi das Paar ab, wie es händchenhaltend und lächelnd über die Straße lief.

Es wäre auch merkwürdig, wenn gerade mal sechs Monate nach der Traumhochzeit schon wieder alles aus wäre. Allerdings gab es gewisse Anzeichen, dass es zwischen George und Amal nicht rund läuft. Wie das „OK!“-Magazin vor kurzem berichtete, soll es die 37-Jährige stören, ihren Mann zu Roten-Teppich-Events zu begleiten. Bei den Golden Globes wirkte die Juristen sehr gelangweilt, auf die Oscars soll Amal erst recht keine Lust haben. Auch das Thema Kinder scheint ein Streitpunkt in der Beziehung zu sein. Während Amal eher auf ihre Karriere konzentriert ist, möchte der 53-Jährige wohl bald Papa werden. Wie es mit der Familienplanung weiter geht bleibt abzuwarten, im Moment scheinen die Clooneys jedoch glücklich zu sein.