Benedict Cumberbatch & Sophie Hunter: Zurück aus den Flitterwochen

Benedict Cumberbatch & Sophie Hunter: Zurück aus den Flitterwochen

Benedict Cumberbatch und Sophie Hunter sind frisch verheiratet. Im Februar gaben sich die beiden Schauspieler das Ja-Wort, die Flitterwochen musste das Paar allerdings verschieben. Die Oscarverleihung kam der Hochzeitsreise dazwischen, denn Benedict war als bester Hauptdarsteller nominiert. Doch dann ging es in die Südsee zum Erholen, jetzt ist das frisch gebackene Ehepaar wieder zurück.

Benedict Cumberbatch und Sophie Hunter konnten endlich ihre Hochzeitsreise nachholen. Am Valentinstag, 14. Februar, gaben sich die beiden auf der Isle of Wight das Eheversprechen, doch die Flitterwochen mussten erstmal warten. Benedict war in diesem Jahr als bester Hauptdarsteller für einen Oscar nominiert, zu der Verleihung erschien das Paar, das bald das erste Kind erwartet, natürlich gemeinsam.

Doch dann ging es endlich in den Honeymoon. Zehn Tage auf Bora Bora gönnten sich Cumberbatch und Hunter zum Entspannen. Augenzeugen berichten, dass die Hollywoodstars Schnorchelten, Lasen und am Strand relaxten. Am Donnerstag, 6. März, landeten Benedict und Sophie dann wieder in Los Angeles, braungebrannt und gut erholt.

Doch es ging weiter Richtung England, hier ruft auch gleich wieder die Arbeit. Für seine Rolle als „Hamlet“ wird Benedict sicher noch üben müssen und es stehen auch gleich zwei neue Filme für den 38-Jährigen an. Die Dreharbeiten zu Flying Horse“ und „Doctor Strange“ sollen bald starten. Während Benedict so arbeitseifrig ist, bereitet sich Sophie sicher auf die anstehende Geburt vor. Das Baby soll im Sommer zur Welt kommen.