Justin Timberlake & Jessica Biel planen Großfamilie

Justin Timberlake & Jessica Biel planen Großfamilie

Vor vier Wochen wurden Justin Timberlake und Jessica Biel zum ersten Mal Eltern. Söhnchen Silas Randall hält Mama und Papa sicher auf Trapp. Doch Jessica plant bereits ein neues Projekt, die Schauspielerin möchte ein eigenes Restaurant eröffnen. Für das Baby haben die Promi-Eltern gleich zwei Nannys eingestellt und planen angeblich weiteren Nachwuchs.

Justin Timberlake und Jessica Biel genießen gerade ihr Familienglück. Vor vier Wochen kam ihr Sohn Silas Randall zur Welt, wie es scheint ein absolutes Wunschkind. Doch neben dem Baby haben Justin und Jessica auch noch andere Pläne. Beide sind fleißig in ihrem Beruf, Justin ist sowohl als Musiker, als auch als Schauspieler erfolgreich. Jessica möchte nun neben ihrer Schauspielerkarriere unter die Gastronomen gehen.

„In fünf Monaten möchte Jessica ihr Restaurant in der Nähe von Los Angeles eröffnen, und sie hat tonnenweise Meetings“, verriet ein Insider gegenüber dem „OK!“-Magazin. Der Laden soll „Au Fudge“ heißen und „alle Kinder von 0-109 sind willkommen“. Doch das bedeutet, dass die Familie umziehen muss. Biel und Timberlake haben ein Haus in Montana, abgeschieden von dem Medienrummel. Wenn das Restaurant eröffnet ist, wird Jessica aber sicher in der Nähe wohnen wollen. Damit Silas Randall gut versorgt ist, hat das Paar gleich zwei Nannys eingestellt. „Jessica hat zwei schwule, männliche Nannys angeheuert, die sie durch gemeinsame Freunde kennt und lässt sie abwechselnd arbeiten“, so die anonyme Quelle weiter.

Neben den beruflichen Plänen hegen Jessica und Justin auch noch den Wunsch nach weiteren Kindern. „Sie wollen insgesamt drei Kinder, also denken sie jetzt schon über Baby Nummer zwei nach. Justin ist ebenfalls ganz vernarrt in den Kleinen“, erklärt ein Freund gegenüber „In Touch“. Für die Betreuung von weiteren Kindern haben Jessica und Justin jedenfalls vorgesorgt.