Oscar-Preisträger Nicolas Cage zum zweiten Mal Vater geworden

San Diego, Prince oder gar Apple – die Liste prominenter Sprösslinge mit eher ungewöhnlichen Namen ist lang. Nun gesellt sich ein weiterer Kandidat dazu: Kal-el Coppola Cage ist der jüngste Nachwuchs von Nicolas Cage, einem Neffen des berühmten Regisseurs Francis Ford Coppola.

Für den 41-jährigen Schaupieler ist es das zweite Kind: Aus einer Beziehung mit dem Model Kristina Fulton ging 1990 Weston, Cages ältester Sohn und nun Halbbruder des kleinen Kal-el, hervor.

Nicolas Cage und die Mutter des Kindes, die zum Zeitpunkt der Trauung erst 20-jährige Alice, hatten im Juli 2004 geheiratet. Für die ehemalige Kellnerin aus Los Angeles ist es die erste Hochzeit; Cage kann bereits zwei weitere Erfahrungen auf dem Gebiet der Eheschließung vorweisen. Der Oscar-Preisträger ehelichte neben der Schauspielerin Patricia Arquette auch Elvis-Tochter Lisa Marie Presley – die Scheidung folgte jedoch nach nicht einmal zwei Jahren.

Ob diese Verbindung von längerer Dauer sein wird, bleibt abzuwarten – zumindest momentan schweben die beiden gewiss auf Wolke sieben: «Sie sind gesund und glücklich und alles ist wunderbar», ließ Cages Sprecherin Annett Wolf telefonisch aus Los Angeles verlauten.