Jessica Alba will sich vor der Kamera ausziehen

Jessica Alba, bekannt aus dem Tanz-Film Honey und als Bartänzerin Nancy im Comic-Streifen Sin City, wird in Zukunft noch bekannter werden. Denn wie die britische Website „Femalefirst“ berichtet, glaubt Alba „für einen Strip reif zu sein.“

Bereits im Comic-Streifen Sin City ist die Schauspielerin leicht bekleidet zu sehen. Soll das letzte Stück Stoff fallen, um den Erfolg der populären Schauspielerin aufrecht zu erhalten? Alba findet, dass die Zeit dafür reif ist: „Natürlich ist mir klar, dass es nötig sein könnte, eine Nacktszene zu drehen, wenn ein großer Regisseur mir eine tolle Story anbietet.“ Doch Sorgen macht sich die US-Amerikanerin um ihren Vater. Lege sie einen Strip vor der Kamera, so würde „er den Verstand verlieren.“

„Femalefirst“ zufolge habe Jessica Alba schon mehrere Angebote für einen Strip vor der Kamera erhalten. Doch ein passendes Angebot war noch nicht dabei: „Ich bekomme immer Angebote als Hure, Motorradbraut im Lederoutfit oder als lüsterne Jungfrau. Meistens fangen die Szenen so an: ‚Tawnya steht in der Dusche. Das Wasser läuft über ihre nackten, prallen Brüste.‘ Ich glaube, Natalie Portman würde sowas nie passieren.“