Angelina Jolie: Für die Tochter 24 Internet-Adressen

Kürzlich erst brachte US-Schauspielerin Angelina Jolie das gemeinsame Kind mit Brad Pitt auf die Welt. Und schon wird das Baby kommerzialisiert. Wie britische Medien berichten, sicherte Jolie sich 24 Web-Adressen für ihr Neugeborenes Shilo.

Wenige Stunden nach der Geburt meldete die Anwaltskanzlei Lavely & Singer im Auftrag Pitt und Jolie Domains wie shilohjolie, shilohpitt, shilohjoliepitt, shilohnouveljolie, shilohnouvelpitt oder shilohnouveljoliepitt mit den verschiedenen Domains .com, .org, oder .net an. Auf ShilohNouvelJolie-Pitt.com soll in Kürze sogar schon was zu sehen sein.

Das junge Schauspieler-Paar lernte dabei wohl von dem Promi-Paar Tom Cruise und Katie Holmes: Am Tag der Geburt von Suri Cruise versäumten die beiden sich um eine Internet Adresse für das Neugeborene zu kümmern. Ein Unbekannter sicherte sich somit die Domain suricruise.com.