Kylie Minogue kehrt im November zurück

Nachdem Kylie Minogue den harten Kampf gegen den Brustkrebs gewonnen hat, wird sie ab November ihre Tournee fortsetzen, die sie im Mai letzten Jahres aufgrund ihrer Krankheit abbrechen musste. Die Tour, die ursprünglich unter dem Namen „Showgirl“ aufgeführt wurde, wurde kurzerhand in die „Showgirl Homecoming“–Tour umbenannt.

Kylie Minogue wird im November ihre „Showgirl“-Tournee fortsetzen, nachdem sie den Brustkrebs besiegt hat. Die Australierin war schon im letzten Monat mit ihrer Schwester Danii Minogue auf die Bühne zurückgekehrt. Die Besucher, die dieses Konzert im G.A.Y Club in London live gesehen hatte, zeigten sich begeistert ob der klassen Vorstellung der Schwestern.

Tourneeveranstalter Gudinski zeigte sich etwas zurückhaltender, als er auf den Comeback-Versuch der Sängerin angesprochen wurde. Er sei aber trotzdem „sehr zuversichtlich“, dass die Tour im November beginnen könnte. Zwar werde sie noch des Öfteren schnell müde, wirke aber „fit wie ein Turnschuh“. Davon habe sich Michael Gudinski am Wochenende bei einem Besuch von Kylie Minogue selbst überzeugen können.