Mariah Carey auf Konzerten nur in Unterwäsche

Mariah Carey macht wieder Schlagzeilen, mittlerweile auch wieder was ihre Musik angeht. Bei einem Auftritt im New Yorker Madison Square Garden entschied sich Mariah Carey den kurzen Rock wegzulassen und in Unterwäsche aufzutreten.

So trat Mariah Carey am Mittwoch im schwarze Höschen und dazu passenden schwarzen Bustier auf. Ihren Körper umflatterte eine Art schwarzer Cape. Auch in Sachen Musik scheint Carey neue Wege zu gehen. Statt Pop geht es in Richtung Hiphop. Die 36-Jährige wurde dabei von Blackmusic-Stars Jay-Z, P. Diddy, Sean Paul und Da Brat unterstützt.