Windows Media Player 11 steht zum Download

Bei den Softwareriesen ist momentan richtig was los. Kürzlich hat Microsoft seinen neuen Internet Explorer veröffentlicht, Mozilla holte mit dem Firefox 2.0 zum Gegenangriff aus. Auch das neue Betriebssystem Windows Vista steht in den Startlöchern. Doch zuvor gibt es schonmal den neuen Windows Media Player 11 in der finalen Version. Mit einer verbesserten Suche und einer neuen Oberfläche will man den Benutzer auf dem neuesten Stand der Technik halten.

Die interessanteste Funktion der elften Version des Media Player sind die Sharing-Funktionen. Damit kann man Inhalte auf andere Geräte übertragen. Die in einem Netzwerk befindliche Endgeräte empfangen die Daten in einem Streaming. Die als „Windows Media Connect“ bezeichnete Sharing-Funktion soll sich mit allen Geräten vertragen, welche diese Technik unterstützen. Diese Funktion unterstützt auch die Xbox 360. Damit will Microsoft die Vernetzung zwischen PC und Geräten aus der Unterhaltungselektronik weiter vorantreiben. Die Formate Windows Media Audio Professional und WAV Lossless werden ebenfalls unterstützt.

Musik, Videos und Bilder leichter finden
Mit der so genannte Instant-Suche werden Suchergebnisse unmittelbar nach der Eingabe ausgegeben. Damit sollen Videos, Lieder und Bilder schneller gefunden werden.

Der Windows Media Player 11 für Windows XP mit Service Pack 2 steht ab sofort in deutscher Sprache zum Download bereit und fasst 24 MB.