Kaffee hält wach und schützt die Leber

Kaffe hält nicht nur wach, sondern schützt die Leber und reduziert das Risiko für Leberkrebs um knapp die Hälfte. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Karolinska Institutes in Stockholm.

Kaffee enthalte viele Antioxidantien, welche die Ausbreitung von krebserregenden Stoffen hemmen, erklärte das Institut. Das Forscherteam bestehend aus Susanna C. Larsson und Alicja Wolk untersuchten rund 2000 Leberkrebspatienten und verglichen diese mit rund 300.000 nichterkrankten Probanden.