Johnny Depp will vierten Teil von „Fluch der Karibik“ machen

Hollywood-Schauspieler Johnny Depp liebäugelt damit, erneut Piratenkapitän Jack Sparrow zu spielen. Damit würde der 45-Jährige auch im vierten Teil von „Fluch der Karibik“ zu sehen sein, berichtet das Branchenblatt „Variety“.

Demnach unterschrieb Johnny Depp für drei weitere Projekte bei den Disney-Studios. Darunter soll auch ein Vertrag für die Verfilmung von „Alice im Wunderland“ vorliegen, in dem Depp den verrückten Hutmacher spielen soll. Die Regie soll Tim Burton übernehmen, der bereits bei „Edward mit den Scherenhänden“ mit Johnny Depp zusammenarbeitete.

Die „Fluch-der-Karibik“-Filme spülten 2,6 Milliarden Dollar in die Kassen von Disney.