Männer deutlich häufiger untreu als Frauen

Das Ergebnis einer Umfrage ist zweideutig: Entweder sind Männer ehrlicher, oder Frauen einfach treuer. Denn der aktuellen Umfrage zufolge gaben 17 Prozent der befragten Männer an, ihre Partnerin schonmal betrogen zu haben. Lediglich sechs Prozent der Frauen gaben an, untreu gewesen zu sein.

In der Studie des Meinungsforschungsinstituts Emnid sticht besonders die Region Berlin hervor. Insgesamt 34 Prozent der befragten Berliner gaben zu, eine Affäre während einer Partnerschaft eingegangen zu sein. Die Brandenburger hingegen bilden genau das Gegenteil: In dieser Region seien lediglich vier Prozent ihrem Partner untreu geworden. Von den Befragten haben rund 45 Prozent ihre Untreue dem Partner gebeichtet – mit Erfolg: 69 Prozent konnten ihre Beziehung mit einem guten Gewissen weiterführen.

Das Meinungsforschungsinstituts Emnid befragte im Auftrag des Magazin „Readers Digest“ im Juli 1.000 Deutsche.