Germany’s Next Topmodel wird so hart wie nie

Heidi Klum will die vierte Staffel von „Germany´s next Topmodel“ noch härter machen als je zuvor. Dafür hat sich das Topmodel einige besondere Härtetests für die Kandidatinnen ausgedacht. Das Härteste was Heidi mit 15 Jahren machen musste, müssen die Kandidatinnen nun auch über sich ergehen lassen.

„Wir machen mit den Kandidatinnen nur die allerhärtesten Sachen in der Sendung – die Shootings, die ich in meinen 15 Jahren als Model am schlimmsten und am härtesten fand und noch andere knifflige Sachen“, verriet die 35-Jährige. „Aber deswegen sind unsere Gewinnerinnen nachher auch umso besser und schöner“, erklärte sie.

Zudem versicherte Heidi Klum: „Bei dem Shooting wird es sehr kalt werden. Aber so ist es nun mal. Ich habe auch oft im Job gefroren. Da müssen die Mädchen durch.“ Diesen harten Aufgaben werden sich 30 Mädchen stellen müssen, die bei einem offenen Casting in Düsseldorf und München ausgewählt wurden. „Wer sich schnell entmutigen lässt und jedes Mal angeschoben werden muss, der ist hier falsch“, fügte sie hinzu.

Die neue Staffel der Castingshow wird ab Februar von ProSieben ausgestrahlt.